Über mich und wie ich zu dem spannenden Gebiet der Odonatologie kam.

Mein Name ist Norbert Steffan und wohne in Augsburg.

Mitglied bei der Gesellschaft deutschsprachiger Odonatologen e.V. (GdO)

 

Mit einer kleinen Digicam fing alles an, ich knipste was mir vor die Linse kam. Die Begeisterung war so groß, dass ich mir eine DSRK anschaffte. Nach und nach legte ich mir diverse Objektive zu, unter anderem ein Makroobjektiv. Mit diesem Teil fotografierte ich verschiedene Arten von Insekten, von Ameisen angefangen bis zu den größten Insekten in unseren Breitengraden. Meine Bilder stellte ich in ein deutschlandweites Online-Portal ein, unter anderen auch Libellen. Leider konnte ich diese wunderschöne Geschöpfe nie bestimmen.

 

Eines Tages meldete sich ein User und erklärte mir was das für Libellen sind die ich veröffentlicht habe, wie man sie erkennt und worauf man bei einer Libellenbestimmung achten muss. Ich stellte viele, viele Fragen und bekam immer eine ausführliche Antwort. Im laufe der Zeit telefonierten wir zusammen, diskutierten und fachsimpelten am Telefon. Es kam was kommen musste. Wir verabredeten uns zu einer gemeinsamen Exkursion. Bis Heute machen wir regelmäßige Exkursionen in die Niederlande, nach Österreich oder nach Südfrankreich u.s.w.. Es entstand eine echte Freundschaft mit Willi Wünsch und seiner Lebensgefährtin Dipl. - Ing. Heide Gospodinova, bekannt unter den Namen waldschrat-online.de (siehe unter Links). Bis Heute bitte ich die Beiden um Bestimmungshilfen wenn ich nicht mehr weiter komme.

So kam ich auf das interessante und spannende Gebiet der Odonatologie.

 

 

 

 

 

 

Hier surfe ich